Ellen MacArthur Foundation Partnerschaft - DS Smith

Ellen MacArthur Foundation Partnerschaft

Im Mai 2019 wurden wir einer der wenigen strategischen Partner der Ellen MacArthur Foundation. Da wir die Verpackungsindustrie auf dem Weg zu einer stärker kreislauforientierten Wirtschaft anführen, wollten wir die führenden Denker zu diesem Thema in unser Unternehmen einladen, um uns herauszufordern und dazu beizutragen, diese Agenda weiter voranzutreiben - für uns und für unsere Kunden.

Unsere Arbeit mit der Ellen MacArthur Foundation konzentriert sich auf drei zentrale Arbeitsbereiche.

Innovation

Wir arbeiten mit der Foundation zusammen, um unsere Agenda für das Design der Kreislaufwirtschaft und Innovation voranzutreiben. Die Stiftung ist für eine Reihe von Projekten von großem Wert. Sie bringt ihr eigenes Wissen und ihre Erkenntnisse ein, verfügt über ein starkes Netzwerk und ist in der Lage, unsere Geschichten durch ihre globale Reichweite zu verbreiten.

So wurden beispielsweise ClimaCell und HexcelWrap im "Upstream Innovation Handbook" der Ellen MacArthur Foundation vorgestellt, und auch unsere Circular Design Principles wurden in Zusammenarbeit mit der Ellen MacArthur Foundation entwickelt.

Kunde

Die Zusammenarbeit mit der Stiftung ermöglicht es uns, unsere Kunden bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft weiter zu unterstützen. Wir wissen, dass unsere Kunden vor großen Herausforderungen stehen, wenn sie sich auf das Denken der Kreislaufwirtschaft einstellen, vom Ersatz von Kunststoffen bis hin zur Wiederverwertbarkeit.

So bot das EMB bei einer Reihe von hochkarätigen Kundenveranstaltungen sowie bei unseren virtuellen Workshops einzigartige Einblicke, die darauf abzielten, die Auswirkungen von Covid-19 zu bekämpfen und einen nachhaltigeren Ansatz für das unvergleichliche Kundenerlebnis zu bieten.

Menschen

Um den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, ist es wichtig, dass die Menschen wissen, was dies bedeutet und welche Rolle sie dabei spielen können. Wir klären unsere Mitarbeiter über die Kreislaufwirtschaft auf, indem wir ihnen maßgeschneiderten Zugang zu den zahlreichen Lern- und Entwicklungsinstrumenten der Stiftung bieten.

EMF stellte Schulungsmaterial für eine Reihe wichtiger Zielgruppen zur Verfügung, darunter unsere Entwicklungsprogramme (Global Leadership Programme, Aspire und das Graduate Programme). Wir arbeiteten auch an der Schulung von 700 unserer Designer zu den Grundsätzen des Kreislaufdesigns sowie an der Schulung unserer gesamten Vertriebs- und Marketinggemeinschaft zur Kreislaufwirtschaft und dazu, wie wir unseren Kunden helfen können.

Der EMB war auch maßgeblich an der Entwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie "Jetzt. Und zukünftig." beteiligt, mit der wir uns als führendes Unternehmen in der Kreislaufwirtschaft positionieren.

Im Geiste unserer Partnerschaft teilen wir auch unser Fachwissen und unsere Ressourcen und arbeiten eng mit anderen Mitgliedern des Netzwerks der Ellen MacArthur Foundation zusammen, um eine Reihe von deren vorrangigen Initiativen zu unterstützen.

So haben wir zum Beispiel eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung eines Tools namens Circultyics gespielt - ein Tool, mit dem Unternehmen messen können, wie "kreislauffähig" sie sind, und das dazu beiträgt, den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft voranzutreiben, indem es ihn realistisch und umsetzbar macht, wobei wir uns derzeit mit dem EMB in Bezug auf wichtige politische Ziele abstimmen, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.