page-banner-report.jpg

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Jedes Jahr veröffentlichen wir einen umfassenden Nachhaltigkeitsbericht, in dem wir die Fortschritte im Hinblick auf unsere Nachhaltigkeitsziele darlegen.

Der DS Smith Nachhaltigkeitsbericht 2021 informiert über unsere Fortschritte bei der Umsetzung unserer Now and Next Nachhaltigkeitsstrategie. Seit der Einführung von Now and Next haben wir enorme Fortschritte gemacht - wir haben problematische Kunststoffe ersetzt, Kohlenstoff aus den Lieferketten entfernt und innovative Recyclinglösungen angeboten, während wir Kreislauflösungen für unsere Kunden und die Gesellschaft ausbauen. 

Höhepunkte der Leistung 2020/21 

  • 100 % unserer Designer wurden in unseren Circular Design Principles geschult 
  • -4% weniger CO2e pro Tonne Produktion im Vergleich zum Vorjahr 
  • -23 % weniger CO2e pro Tonne Produktion im Vergleich zu 2015
  • -5 % weniger Wasserentnahme pro Tonne vergleichbarer Papierproduktion im Vergleich zum letzten Jahr 
  • -32 % weniger Deponieabfälle pro Tonne der vergleichbaren Papierproduktion im Vergleich zum Vorjahr 
  • 37,5 % Frauenanteil im Vorstand der AG 
  • -14 % weniger Unfälle mit Ausfalltagen (Lost Time Accidents - LTAs) als im Vorjahr 
  • 57 Biodiversitätsprojekte in unseren lokalen Gemeinschaften gestartet
  • AA MSCI-Score im Vergleich zu A im letzten Jahr verbessert
  • A- Circulytics-Score verbessert gegenüber B+ im letzten Jahr 

Nachhaltigkeitsbericht 2021

 

Der Nachhaltigkeitsbericht 2021 ist unser erstes Fortschrittsupdate seit der Einführung unserer Nachhaltigkeitsstrategie "Jetzt. Und zukünftig.", die sich auf die Nachhaltigkeitsherausforderungen konzentriert, mit denen wir heute konfrontiert sind, sowie auf diejenigen, die sich auf zukünftige Generationen auswirken werden. 

Wir freuen uns, dass wir sieben Ziele unserer Nachhaltigkeitsstrategie "Jetzt. Und zukünftig." erreicht haben, von der Schulung von 100 % unserer Designer zu unseren Circular Design Principles bis hin zur Umsetzung von Plänen zur Reduzierung von Wasserstress an 100 % unserer Standorte, die von Wasserstress bedroht sind. Wir haben behauptet, dass 100 % unserer Papiere recycelt oder nach dem Chain-of-Custody-Prinzip zertifiziert sind, dass 100 % unserer Wälder eine Forstmanagement-Zertifizierung haben, dass 100 % unserer Standorte in unserem Einzugsgebiet eine FSC®-Zertifizierung haben, dass 100 % unserer Standorte in unserem Einzugsgebiet eine ISO 50001-Zertifizierung haben und dass 100 % unserer Standorte in unserem Einzugsgebiet sich an Gemeinschaftsaktivitäten beteiligen. 

Wir stellen Verpackungslösungen vor, die die Kreislaufwirtschaft aktivieren, mit Fallstudien von Kunden und Partnern über innovatives, kreislauforientiertes Design, das den Verbrauchern eine größere Auswahl und mehr Komfort bietet und gleichzeitig die Auswirkungen auf den Planeten begrenzt. 

Wir teilen mit, wie wir den Gedanken der Kreislaufwirtschaft in alles, was wir tun, einfließen lassen, von unseren Circular Design Metrics, die unseren Kunden helfen, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen, bis hin zu Circular Ready, dem neuen Teil unseres Wertversprechens für Verpackungen, der mehr Kunden hilft, die Kreislaufwirtschaft zu nutzen. 

Wir berichten über unsere Leistung bei der Verringerung der Kohlenstoffemissionen, die wir im Vergleich zu 2015 um 23 % pro Tonne Produktion und im Vergleich zum Vorjahr um 4 % pro Tonne Produktion reduziert haben. Diese Leistung ergänzt unsere Ankündigung eines wissenschaftlich fundierten Ziels, die Emissionen im Vergleich zu 2019 um 40 % pro Tonne Produktion zu senken, und unsere Verpflichtung, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen, was unsere Pläne zur Dekarbonisierung unserer Kreislaufwirtschaft weiter vorantreibt. 

Wir erörtern unsere Analyse der möglichen künftigen Auswirkungen des Klimawandels auf unser Geschäft, nachdem wir die Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) umgesetzt haben. 

Wir reflektieren über die Herausforderungen bei der Anpassung an die globale Pandemie Covid-19 und darüber, wie wir an einem Strang gezogen haben, um uns gegenseitig zu unterstützen, indem wir unseren Fokus auf Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden verstärkten und gleichzeitig sicherstellten, dass wir unsere Kunden weiterhin bedienen können. 

Und schließlich legen wir eine breite Palette von Umwelt- und Sozialindikatoren offen, die eine Reihe von Themen abdecken und den Lesern ESG-Daten zur Verfügung stellen, die ihnen helfen, ihre eigene Analyse der nichtfinanziellen Leistung von DS Smith durchzuführen. Unser Bericht richtet sich nach dem GRI-Standard und dem SASB-Standard (Behälter und Verpackungen) und folgt damit den besten Praktiken der Nachhaltigkeitsberichterstattung.