DS Smith veröffentlicht "Full Year Financial Results" des Geschäftsjahres 2021/2022

Zu den wichtigsten Highlights des Geschäftsjahresergebnisses 2021/22 der Gruppe gehören:

  • Rekordvolumenwachstum bei Wellpappenverpackungen im Vergleich zum Vorjahr (GJ 2020/21) von + 5,4 %
  • Bereinigtes Betriebsergebnis von £ 616 Mio. (plus 29 %)
  • Positive Gewinndynamik während des gesamten Zeitraums: EBITA im zweiten Halbjahr £ 340 Mio. gegenüber £ 276 Mio. im ersten Halbjahr
  • Anhaltendes Wachstum bei widerstandsfähigen Fast Moving Consumer Goods (FMCG) und anderen verbrauchernahen Sektoren

DS Smith, das führende Unternehmen für nachhaltige Verpackungslösungen, hat mit 20 Standorten eine bedeutende Präsenz in Deutschland und der Schweiz. Daher finden Sie nachfolgend einen Kommentar von Uwe Väth, Managing Director DS Smith Deutschland und Schweiz, zu den Highlights des vergangenen Jahres.

2020 Uwe Väth - DS Smith Managing Director_920.jpg

"Im vergangenen Geschäftsjahr konnten wir in Deutschland und der Schweiz weiterhin eine positive Entwicklung verzeichnen. Das Jahr 2021/22 war für uns ein Rekordjahr in Bezug auf das Volumen und die an unsere Kunden gelieferten Produkte – besonders in den Segmenten Einzelhandel und Industrie. Es ist uns dabei gelungen mit innovativen und nachhaltigen Verpackungslösungen zu wachsen und gleichzeitig unseren Kundenservice in einem hohen Maße aufrecht zu erhalten.

In Bezug auf die Herstellungskosten war das nun beendete Geschäftsjahr eine besondere Herausforderung. Nicht nur die Papier- und Materialkosten sind drastisch gestiegen, sondern auch alle anderen Kostenpositionen wie zum Beispiel Energie, Paletten, oder Logistik – was wiederum eine konsequente Preispolitik erforderte.

Darüber hinaus haben wir unser strategisches Investitionsprogramm im letzten Geschäftsjahr fortgesetzt und planen weitere Investitionen im laufenden Jahr.

Unser Fokus lag und liegt weiterhin auf den Bedürfnissen unserer Kunden und ihren sich ändernden Anforderungen sowie auf der gemeinsamen Entwicklung kreislauffähiger und zukunftsweisender Verpackungen und dem Thema Nachhaltigkeit.

Das vor uns liegende Geschäftsjahr 2022/23 bleibt eine Herausforderung im Hinblick auf die aktuelle Inflation und die unsicheren wirtschaftlichen Aussichten. Dennoch sind wir sicher, dass wir mit unserem Team und der richtigen strategischen Agenda gut aufgestellt sind, um auch in den kommenden Monaten erfolgreich zu bestehen.

Ich möchte allen Kolleginnen und Kollegen für ihren außergewöhnlichen Einsatz danken, der diese Ergebnisse ermöglicht hat. Mein Dank geht gleichzeitig auch an unsere Kunden für die gute und konstruktive Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten.“

Uwe Väth, Managing Director DS Smith Deutschland & Schweiz

Ein Video sowie die ausführliche Meldung finden Sie hier.