Ich würde gerne Mitteilungen von DS Smith Recycling zu Ihren Dienstleistungen, zu Branchennachrichten und zu Gedanken und Meinungen von Fachleuten erhalten.

Bitte verwenden Sie vorzugsweise die folgenden Zustellwege:

Für weitere Informationen darüber, wie DS Smith Ihre Informationen verwaltet, verwendet und schützt, klicken Sie bitte hier.

Sie können Ihre Einwilligung zur Zusendung unserer Nachrichten jederzeit widerrufen. Nutzen Sie hierzu die Abmeldefunktion unten in der E-Mail-Nachricht  oder senden Sie eine entsprechende Mitteilung über das Kontaktformular unserer Website.

Nehmen Sie sich diesen Valentinstag Nachhaltigkeit zu Herzen

Im letzten Jahr wurden weltweit mehr als 20 Mrd. £ für Liebesgrüße am Valentinstag ausgegeben, wobei Blumen, Schmuck, Süßigkeiten und Karten mehr als die Hälfte ausmachten.

Valentines day cards - web.jpg

Wenn wir unseren geliebten Menschen verwöhnen möchten, ist es nicht ganz einfach, bei unseren Ausgaben die Nachhaltigkeit zu beherzigen. Deshalb hat DS Smith fünf Recycling-Tipps zum Valentinstag zusammengestellt, damit sie sowohl Ihren Liebsten, aber auch dem Planeten etwas Gutes tun können.

Machen Sie Urlaub zu Hause

Es wird geschätzt, dass sich die Ausgaben für romantische Kurzurlaube von Jahr zu Jahr auf 267 Mio. £ erhöhen werden, wobei Hotels dabei den deutlichsten Anstieg erleben. Die Datenauswertung ergab, dass die Gesamtausgaben von 2016 bis 2018 um 74 % gewachsen sind.

Manchmal gibt es aber keinen besseren Ort für einen Urlaub als zu Hause. Sie müssen nicht rund um den Globus fliegen, um dieses Urlaubsgefühl zu erleben, wenn einige der attraktivsten Reiseziele der Welt gleich um die Ecke liegen – Sie sparen Geld sowie Flugmeilen.

Lassen Sie Liebe blühen

Rote Rosen sind seit dem 17. Jahrhundert eine Valentinstag-Tradition und werden jedes Jahr immer noch beliebter. Allein im Jahr 2018 hat Mastercard im Vergleich zu 2016 eine Zunahme der Ausgaben für Rosen von 59 % festgestellt. Wenn man bedenkt, dass über 90 % der Rosen importiert werden, bedeutet dies im Ergebnis einen drastischen Anstieg von Transportflugzeugen, die quer durch Europa und Amerika fliegen.

Um einen Beitrag zu weniger Transportmeilen zu leisten, versuchen Sie es einmal mit lokal angebauten, saisonalen Blumen. Wenn Sie sich an etwas lieber einige Jahre und nicht nur ein paar Tage erfreuen möchten, kaufen Sie Ihren Liebsten Zimmer- oder Gartenpflanzen.

Plant in hands - web.jpg

„Tragen Sie Ihr Herz auf dem Ärmel“

Fast Fashion hat enorme Auswirkungen auf die Umwelt – dabei ist das Vereinigte Königreich das Epizentrum in Europa, wo jeder Einwohner schätzungsweise 26,7 kg Kleidungsstücke pro Jahr ansammelt, im Vergleich zu durchschnittlichen 15,6 kg.

Wenn Sie den Berg von Altkleidern reduzieren wollen, spenden Sie Ihre Kleidung für wohltätige Zwecke oder kaufen Sie aus zweiter Hand etwas ein, von dem Sie wissen, dass Ihr Partner es zu schätzen weiß.

Gedankennahrung

Laut der Europäischen Kommission landen jedes Jahr rund 88 Millionen Tonnen an Nahrungsmitteln auf dem Müll. Wenn Sie also zum Candlelight-Dinner ausgehen oder lieber etwas günstiger einen romantischen Abend zu Hause verbringen, versuchen Sie, kein Essen wegzuschmeißen.

Essensreste sind Verunreinigungen, die beim Papier-Recycling besonders schwer zu entfernen sind. Nutzen Sie deshalb die Abfallsammlungen für Nahrungsmittel, wenn diese bei Ihnen angeboten werden, und achten Sie darauf, dass kein Essen in Verpackungen aus Plastik, Glas, Karton oder Papier zurückbleibt.

2017 hat DS Smith in Zusammenarbeit mit Tesco eine effektive Lösung gefunden, um Essensreste im Einzelhandel zu entsorgen, wodurch das allgemeine Abfallvolumen um 40 % reduziert wurde.

Eating spaghetti - web.jpg

Schicken Sie Liebesgrüße auf nachhaltigen Karten

Rund 25 Millionen Valentinskarten werden jedes Jahr im Vereinigten Königreich verschickt – das entspricht mehr als 8.000 Bäumen. Zeigen Sie Ihre Liebe zu Ihrem Partner – und zum Planeten –, indem Sie Karten ohne Glitter mit einem Produktketten-Zertifikat und Recycling-Symbolen kaufen. Oder noch besser, senden Sie eine E-Card.

Glitter ist ein Schadstoff beim Papier-Recycling und verhindert möglicherweise, dass Karten und Papier in etwas Neues verarbeitet werden können.

Auch wenn Glitter ein großartiger Hingucker ist, sind die Partikel, die oft aus Kunststoff oder Folie hergestellt werden, so winzig, dass sie uns Probleme bereiten können, wenn große Mengen davon im Altpapier enthalten sind, das wir recyceln. Das passiert besonders nach Weihnachten oder dem Valentinstag. — Jonathan Scott, Recycling Division Operations Manager

Verpackungsunternehmen, Einzelhandel, Konsumenten und die Recycling-Industrie können alle zusammenarbeiten, um dafür zu sorgen, dass diese saisonalen Feste so nachhaltig wie möglich gefeiert werden.

Mit seinem Kreislaufmodell „Box to Box in 14 Days“ kann DS Smith sicherstellen, dass Grußkarten und Verpackungen in nur 14 Tagen wieder als Karton im Supermarktregal stehen. Wenn Verbraucher also Karten und Verpackungen wählen, die recycelbar sind, können wir alle zusammen den Druck auf die begrenzten Ressourcen unseres Planeten mindern.