Was ist die Kreislaufwirtschaft?

Die Kreislaufwirtschaft ist eine alternative Lösung für die derzeitige lineare Wirtschaft, die auf einer "Ressourcen nehmen, etwas daraus herstellen und wegwerfen"-Mentalität basiert. Es ist ein Modell, das auf den Prinzipien der Vermeidung von Abfall und Umweltverschmutzung, dem Verbleib von Produkten und Materialien im Gebrauch und der Regeneration natürlicher Systeme basiert.

Das bedeutet, dass wir die Produktivität dieser Ressourcen verbessern, indem wir Produkte, Geräte und Infrastruktur länger in Gebrauch halten. Dadurch wird unser Bedarf an Ressourcen drastisch reduziert und eine nachhaltigere Gesellschaft für jetzt und für zukünftige Generationen geschaffen.

In einem Kreislaufwirtschaftsmodell geht es darum, die Lücke zwischen der Produktion und den natürlichen Kreisläufen der Ökosysteme zu schließen - von denen der Mensch letztlich abhängig ist. Es geht nicht darum, "weniger schlecht" zu sein, sondern darum, eine Wirtschaft zu schaffen, die im Einklang mit unserer natürlichen Welt funktioniert.

Die drei Prinzipien der Kreislaufwirtschaft

Produkte und Materialien in Gebrauch halten

Eine Kreislaufwirtschaft begünstigt Aktivitäten, die Werte in Form von Energie, Arbeit und Materialien erhalten. Dies bedeutet, dass wir auf Langlebigkeit, Wiederverwendung, Wiederaufbereitung und Recycling setzen, um Produkte, Komponenten und Materialien im Wirtschaftskreislauf zu halten.

Abfall und Umweltverschmutzung vermeiden

Eine Kreislaufwirtschaft deckt die negativen Auswirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten, die der menschlichen Gesundheit und den natürlichen Systemen schaden. Dazu gehören die Freisetzung von Treibhausgasen und gefährlichen Stoffen, die Verschmutzung von Luft, Boden und Wasser sowie strukturelle Belastungen wie Verkehrsstaus.

Regeneration und Erneuerung der natürlichen Systeme

Eine Kreislaufwirtschaft vermeidet die Nutzung nicht erneuerbarer Ressourcen und bewahrt oder verbessert erneuerbare Ressourcen, indem beispielsweise wertvolle Nährstoffe in den Boden zurückgeführt werden, um die Regeneration zu unterstützen, oder indem erneuerbare Energie genutzt wird, anstatt auf fossile Brennstoffe zurückzugreifen.

 

Die Vorteile einer Kreislaufwirtschaft

Der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft wird eine Reihe von Vorteilen für unsere Wirtschaft, unsere Umwelt und unsere Menschen haben. Dazu gehören:

  • Verringerung des Drucks auf die natürlichen Ressourcen,
  • die Verbesserung der Versorgungssicherheit mit Rohstoffen,
  • die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit,
  • Stimulierung von Innovationen,
  • Ankurbelung des Wirtschaftswachstums.

Außerdem erhalten die Verbraucher langlebigere und innovativere Produkte, die die Lebensqualität erhöhen und ihnen langfristig Geld sparen.

Wie DS Smith führend in der Kreislaufwirtschaft ist

Unser Kreislauf-Geschäftsmodell

Wir sind weltweit für unsere Innovationen und für die Qualität unserer Verpackungen anerkannt. Unsere Produkte können die Transport- und Lagereffizienz sowie die Präsentation im Einzelhandel verbessern und den Produktabsatz für unsere Kunden steigern - und wir tun dies mit nachhaltiger Wellpappe. Durch das Recycling der Papierfasern in unserer Wellpappe können wir jedes Jahr über 360.000 Bäume vor dem Abholzen bewahren.

Wir können Wellpappverpackungen innerhalb von 14 Tagen herstellen, verwenden, sammeln und recyceln. Wir sind ehrgeizig wenn es um die Nutzung von Innovationen geht, um einige der komplexesten Nachhaltigkeitsherausforderungen der Welt zu bewältigen.

Wir können Wellpappverpackungen innerhalb von 14 Tagen herstellen, verwenden, sammeln und recyceln.
Wir können Wellpappverpackungen innerhalb von 14 Tagen herstellen, verwenden, sammeln und recyceln.

"Jetz. Und zukünftig." Nachhaltigkeitsstrategie 

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie "Jetzt. Und zukünftig." konzentriert sich auf die Kreislaufwirtschaft, sie leitet unser Bestreben und positioniert uns als nachhaltigen Marktführer innerhalb der Branche. Diese Strategie wurde entwickelt, um einen klaren Fahrplan für die Bewältigung der unmittelbaren Herausforderungen zu erstellen und gleichzeitig die Bedürfnisse der nächsten Generation zu erfüllen, indem wir Lösungen schaffen, die mit den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft in Einklang stehen. 

Diese Strategie ermöglicht es uns, nicht nur ein starkes Kreislaufgeschäftsmodell zu haben, sondern auch mehr Kreislauflösungen für unsere Kunden und die Gesellschaft insgesamt zu liefern - problematische Kunststoffe zu ersetzen, Kohlenstoff aus den Lieferketten zu entfernen und innovative Recyclinglösungen anzubieten.

Unsere strategische Partnerschaft mit der Ellen MacArthur Foundation 

Im Mai 2019 wurden wir einer der wenigen strategischen Partner der Ellen MacArthur Foundation. Da wir die Verpackungsindustrie auf dem Weg zu einer Kreislaufwirtschaft anführen, wollten wir die führenden Denker zu diesem Thema in unser Unternehmen einladen, um uns herauszufordern und dazu beizutragen, diese Agenda weiter voranzutreiben - für uns und für unsere Kunden.

Es gibt einfache Schritte, die wir jeden Tag tun können, um zu einer Kreislaufwirtschaft beizutragen. All dies trägt dazu bei, Abfälle zu vermeiden, Materialien oder Produkte länger in Gebrauch zu halten und unsere natürlichen Ressourcen zu schützen.

Sascha Nicholson
Senior Sustainability Manager at DS Smith