inserts-cushioning.jpg

Einlegeteile und Polster

Elektronische Artikel müssen gleichermaßen von innen wie von außen geschützt werden. Darum verfügen wir über eine Auswahl an Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften, von denen wir die jeweils geeignetsten für Einlegeteile und Trenner vorschlagen.

Schaumstoff ist ein besonders flexibles Material. In diese Kategorie fallen Grundstoffe wie expandiertes Polystyrol (EPS), expandiertes Polyethylen (EPE) und expandiertes Polypropylen (EPP). Sie werden als Perlen in Formen injiziert und mit Dampf erhitzt, woraufhin sie sich ausdehnen und in der gewünschten Form verfestigen.

Die resultierenden Formteile schützen und polstern zerbrechliche Produkte besser als beinahe jede andere Innenverpackung oder Produkte zur Materialhandhabung, die derzeit erhältlich sind.

Durch Kombination der unterschiedlichen Materialien EPS, EPE und EPP können wir darüber hinaus neue Materialien mit noch spezifischerer Funktionalität erzeugen.

Eine umweltfreundliche Option wäre Faserguss. Er besteht zu 100% aus recyceltem Zeitungspapier und Wellpappe und ist zu einem Einsatz geformt, der das in der Verpackung enthaltene Produkt schützen kann.

Paperfoam wird aus Kartoffelstärke mit einem Zuschlagstoff aus Zellulosefaser hergestellt. Die Herstellung erfolgt in einem einschrittigen Spritzgussverfahren. Das Material kann in verschiedensten Farben und Formen verwendet werden und lässt sich sogar prägen.