DS Smith veröffentlicht Sustainability Review 2017

Unser Geschäftsmodell bei DS Smith platziert uns direkt ins Zentrum der Kreislaufwirtschaft-Bewegung.

DS Smith freut sich, den Sustainability Review 2017 (Nachhaltigkeitsbericht) veröffentlichen zu können. Damit feiern wir das Erreichen der Zielwerte für CO2 und Wasserreduktion vier Jahre vor Plan und erinnern zugleich an die Vision von DS Smith, führender Anbieter für nachhaltige Verpackungslösungen zu werden.

Unter dem Titel „Gestaltung der Kreislaufwirtschaft“ konzentriert sich der Bericht auf die Rolle von DS Smith in der Kreislaufwirtschaft, sowohl durch sein eigenes integriertes Geschäftsmodell des geschlossenen Kreislaufs als auch durch den Fokus der Gruppe auf die Zusammenarbeit mit dem Kunden, um Verpackungen als Instrument zur Schaffung effizienter Versorgungsketten zu nutzen.

Aufbauend auf dem Bericht des vergangenen Jahres erörtert DS Smith die Fortschritte, die hinsichtlich ihrer sieben vorrangigen Nachhaltigkeitsthemen, ihrer erweiterten Strategie zur Einbindung der Interessenvertreter und der Verpflichtungen für das kommende Jahr erzielt wurden. 

Ian Simm
Wir arbeiten stets daran, unseren Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren und das Potenzial unserer Mitarbeiter auszuschöpfen. Als führender Anbieter von Verpackungslösungen erkennen wir aber auch die Funktion an, die wir dabei haben, unsere Kunden bei einem nachhaltigeren Handeln zu unterstützen. Wir hören unseren Interessenvertretern zu, verstehen unsere Auswirkungen, prüfen neue Chancen und handeln. — Ian Simm, Chairman of the Sustainability Committee (Vorsitzender des Nachhaltigkeitsausschusses)

Erfolge der letzten 12 Monate

Unser Unternehmen

  • Anstieg des Umsatzwachstums um 6 % zu konstanten Wechselkursen
  • Verbesserung bei externen Vergleichsindex-Wertungen: 95B Management bei CDP und Gold bei EcoVadis
  • 330 Impact Centre Workshops für Kunden und Teilnahme an einer großen Vielfalt von Branchen- und Interessenvertreterinitiativen

Unsere Umwelt

  • Senkung unserer Emissionen je produzierter Tonne um 6,7 %
  • 85 % der Standorte FSC-zertifiziert
  • 100 % der Standorte nahmen an der SEDEX-Befragung zur Selbstbewertung teil und legten so den Grundstein für die Weiterentwicklung bei den Tätigkeiten hinsichtlich Rückverfolgbarkeit und Transparenz. 

Unsere Mitarbeiter

  • 19%ige Reduzierung der Unfallhäufigkeitsrate
  • 207 Standorte ohne Unfälle mit Ausfallzeit, was unser langfristiges Ziel von einem unfallfreien Arbeitsplatz weiterführt.
  • Fortlaufende Beiträge für die lokalen Gemeinschaften über die DS Smith Charitable Foundation

Der Nachhaltigkeitsbericht bleibt weiterhin ein wichtiges, kompaktes Instrument, um alle Interessenvertreter auf dem neuesten Stand darüber zu halten, wie DS Smith seine Geschäfte verantwortungsbewusst und nachhaltig führt und welche Maßnahmen als nächstes ergriffen werden, um fortlaufend unsere Leistung zu verbessern.