meatpoultryfish.jpg

DS Smith ist der perfekte Fang für Young’s Seafood

DS Smith reduziert die Palettenbewegungen bei Young’s Seafood um 26% und bringt Nachhaltigkeit in ihre gesamte Lieferkette.

Young’s Seafood Limited ist im Vereinigten Königreich der führende Verarbeiter von Fisch und Meeresfrüchten und liefert unter einer Eigenmarke tiefgefrorenen und gekühlten Fisch. 

Young’s bemüht sich, die Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit auf die Umwelt zu reduzieren, und hat sich an DS Smith als seinen Partner für Verpackungen und die Lieferkette mit dem Auftrag gewandt, eine nachhaltige Verpackungslösung zu entwickeln, mit der das Unternehmen seine CO2-Bilanz verbessern kann.  

Stuart Caborn, Chief Supply Chain and Procurement Office bei Young’s Seafood Limited, sagt: „Unsere Distribution erfordert die Handhabung, Lagerung und Bewegung tausender Produkte, die ihrerseits eine Menge Verpackungen benötigen. Die größte Herausforderung für DS Smith bestand darin, eine Verpackungslösung zu entwickeln, die gleichzeitig die Effizienz von Logistik und Distribution und unsere CO2-Bilanz verbessert.“

DS Smith brachte den PackRight Ansatz zur Anwendung, der eine Optimierung von Produktion und Effizienz der Verpackungen seiner Kunden anstrebt, indem er jede Schnittstelle in der Lieferkette analysiert. Die bislang von Young’s verwendete herkömmliche Wellpappeverpackung aus B-Welle wurde durch das DS Smith R-Flute® Produkt ersetzt. Es bietet eine besser bedruckbare Oberfläche, eine hochwertigere Optik sowie höhere Effizienz in der Maschinenlinie sowie in der Logistik, hier vor allem Zeit- und Kosteneinsparungen bei Handhabung, Lagerung und Bewegung der ankommenden Verpackung.

Stuart weiter:

„DS Smit arbeitet seit über 20 Jahren mit Young’s Seafood zusammen und hat immer sein Engagement für höchste Dienstgütestandards und innovative Lösungen bewiesen. Dieses neue Design ermöglicht unseren Betrieben, nach LEAN-Prinzipien und nachhaltig zu arbeiten und auf diese Weise unsere CO2-Emissionen zu reduzieren.“

R-Flute® ist das Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit mit dem Ziel, bessere Verpackungen für eine breite Spanne an FMCG- und Retail Ready-Verpackungsanwendungen anbieten zu können. Young´s Seafood profitiert davon durch wesentliche Reduzierung von Energieverbrauch, CO2-Emissionen und Kraftstoffmengen für den Transport.

Mick Thornton, UK Sales Director bei DS Smith, sagt „Wir wollten sicherstellen, dass es uns gelingt, Young’s Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen, durch eine verbesserte Verpackungslösung nachhaltiger zu werden. Darum haben wir partnerschaftlich mit ihnen eine innovative und effektive Lösung entwickelt, die perfekt zu ihren Bedürfnissen passt.“

Und weiter:

„DS Smith kümmert sich um weit mehr als nur die Lieferkette. Gemeinsam mit unseren Kunden wie Young’s Seafood nehmen wir jeden Teil des Lieferkreislaufs unter die Lupe, um zu ermitteln, wo Verpackungen nachhaltiger gemacht werden und dadurch Kosten gesenkt werden können.“

Das Design dieser neuen Verpackung macht keine Kompromisse bei Festigkeit oder Leistung. Die wichtigsten Resultate: bis zu 26 % weniger Palettenbewegungen, mehr Packungen pro ankommender Lieferung, 6 % bessere Fahrzeugauslastung, Beitrag zu einer Reduzierung der transportbedingten CO2-Emissionen um 10,5 % pro Einheit und signifikante Effizienzzuwächse bei Lagerhaltung und Transport. Young’s profitiert außerdem davon, dass die Verpackungen aus FSC-zertifizierten Materialien bestehen.

Als Großlieferant von Einzelhändlern im Vereinigten Königreich ist Young’s Seafood Limited Inhaber von Young’s, der führenden Marke für gefrorenen und gekühlten Fisch im Vereinigten Königreich. Seit über 200 Jahren liefert das Unternehmen Fisch und arbeitet leidenschaftlich an der kontinuierlichen Verbesserung und Nachhaltigkeit in allen Bereichen seines Geschäfts.